Main Content

Transferhandbuch

280 Mill. Schäden hat der Pfingststurm „Ela“ in NRW verursacht. Und dies wird nicht der letzte Sturm gewesen sein. Wie Städte, Infrastrukturen und Wirtschaft klimarobuster gestaltet werden können und das Wissen hierzu praxisnah vermittelt werden kann, ist Gegenstand des hiermit vorgelegten dynaklim-Transferhandbuchs. 

Eine Angebotslücke wird geschlossen!

Im Gegensatz zum Klimaschutz gibt es bisher kaum Weiterbildungsangebote zur Klimafolgenanpassung. Um diese Lücke zu schließen, wurde das Wissen der dynaklim-Netzwerkpartner in einem Transferhandbuch in Form von 29 Seminarangeboten aufbereitet. Zielgruppen für dieses Angebot sind Bildungsträger, Einrichtungen der Regionalplanung, Kommunalverwaltungen und zivilgesellschaftliche Organisationen. Inhalte, Ablauf und Kosten sind systematisch dargestellt, so dass eine erste Grundlage für die Seminarplanung geschaffen ist.

Was wird vermittelt?

Das Transhandbuch vermittelt sowohl Grundlagenwissen, als auch spezifisches Handlungswissen zur Umsetzung von Maßnahmen in verschiedenen Bereichen. Die Teilnehmenden erlernen beispielsweise Methoden zur Analyse und Dokumentation von Klimawandelfolgen, um mögliche Risiken abschätzen und den Anpassungsbedarf bewerten zu können. Auch werden Seminare zu Klimaanpassungslösungen in den Handlungsfeldern „Wasserinfrastruktur“ und „Klimasensible Stadtentwicklung“ angeboten. Veranstaltungen zur Partizipation, Vermittlung von Klimaanpassungswissen und Medienarbeit runden das Seminarangebot ab.

Wie man die Themen Klimawandel und Klimafolgenanpassung mittels audiovisueller Kommunikation vermittelt, stellt Dr. Joachim Borner vom Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung (KMGNE) mit anschaulichen Beispielen in einem gesonderten Beitrag dar.

Wie erfolgt die Kontaktaufnahme?

Wenn Sie eines der Angebote interessiert und Sie ein Seminar durchführen wollen, so setzen Sie sich bitte direkt mit dem jeweiligen Anbieter in Verbindung. Wenn Sie selbst eine Idee für ein weiteres Seminarangebot haben, so setzen Sie sich bitte mit dem Wuppertal-Institut in Verbindung.

Roadmap 2020

Roadmap 2020

Die Roadmap 2020 ist die regionale Anpassungsstrategie für ausgewählte Themenfelder der Emscher-Lippe Region (...)

Sprechen Sie uns an.

Rainer Lucas

Address

Döppersberg 19
42103 Wuppertal
Tel. +49 (0)202 / 24 92 260
rainer.lucas@wupperinst.org

Service und Dienste